Raumnutzung

Übersicht Erdgeschoss

Übersicht Obergeschoss

 

Der Cliquenbereich (hellblaue Kennzeichnungen) ist ein autarker Gebäudeteil mit separatem Eingang. Hier gibt es drei Cliquenräume mit jeweils eigener Terrasse, eine kleine Küche, einen Band-Proberaum, separate WCs und im Obergeschoss den „Cliquentreff“. Der Bereich ist so ausgelegt, dass Cliquen und Bands die Räume praktisch Tag und Nacht mit eigenem Schlüssel nutzen können. Es besteht eine klare bauliche Abgrenzung zum „Offenen Tür Bereich“. Der „Cliquentreff“ wird multifunktional als zusätzliche Aufenthalts- und Begegnungsfläche für die Cliquen, als Ort für Cliquenbesprechungen mit den päd. Fachkräften und für Beratungsangebote bzw. eigene Recherchen der Cliquenmitglieder genutzt (ausgestattet mit PC, kleiner Infobibliothek, Sofalandschaft, …).

Zentraler Bereich des Hauses ist die Cafeteria (mit Kiosk / Küche), der Multifunktionssaal und die dazwischenliegenden Plateaus auf Obergeschosshöhe (orange Kennzeichnungen). In der Cafeteria gibt es Internet-PCs und diverse Sitzgruppen. Der Saal ist u.a. geeignet für Indoorsport, Tanz- u. Musikveranstaltungen bzw. als Zuschauerraum für Bühnenveranstaltungen. Im Normalbetrieb können hier aber auch transportable Spielgeräte (Billard, Kicker, Tischtennis, …) aufgestellt werden, die bei anderer Nutzung im Lager untergebracht werden. Die Plateaus bieten zusätzliche Rückzugsnischen für Jugendliche, können mit freier Sicht in Cafeteria und Saal  z.B. auch als Zuschauertribüne bei Indoor-Sportveranstaltungen genutzt werden.

Als speziellere Funktionsräume gibt es weitere Räume (lila Kennzeichnung): Eine Bühne grenzt an den Saal. Sie kann für Open Air Veranstaltungen auch zum Innenhof hin geöffnet werden und ist außerdem als Gruppenraum nutzbar. An die Bühne grenzt ein „Backstage“-Raum, der ebenfalls als Gruppenraum nutzbar ist, insbesondere als Ergänzung zur „Kochkursküche“ (Speiseraum für Kochgruppen). Die „Kochkursküche“ kann für Kochprojekte, zur Ergänzung der Cafeteria-Küche und zur Vorbereitung von Speisen bei Großveranstaltungen genutzt werden. Die Küche kann in Verbindung mit „Backstage“ und Bühne auch für kleine Geburtstagspartys von Jugendlichen vermietet werden (eigener Eingang, Außen-WCs, kein Zugang zu den übrigen Teilen des Hauses).

Der Kindertreff ist durch einen eigenen Eingang zu erreichen. Dieser Raum kann in Verbindung mit Kochkursküche und Backstage – bzw. auch Bühne – für Kindergeburtstage vermietet werden (auch hier kann der Zugang zu anderen Teilen des Hauses unterbunden werden).

Über dem Kindertreff liegt im Obergeschoss das „Jugendbüro“. Dieser Raum kann von Jugendinitiativen oder Planungsgruppen auch mit eigenem Schlüssel außerhalb der Öffnungszeiten genutzt werden. Die MitarbeiterInnen können ihn für Besprechungen oder temporär als zusätzlichen Büroraum nutzen. Hier sollen auch Workshops durchgeführt werden, die Ruhe brauchen oder Beratungsgespräche stattfinden. Der Raum wird mit Internet-PC, Telefon und Kopierer ausgestattet.

Als freistehende Hütte gibt es auf dem Gelände noch ein Kreativstudio (Werkstatt).

Eine tlw. überdachte Terrasse für den Offenen Tür Betrieb, eine Wiese als multifunktionale Aktionsfläche, ein Fußball-Kleinspielfeld und Skatingrampen befinden sich ebenfalls im Außenbereich.

Ungenutzte Flächen des über 11.000 qm großen Grundstücks bieten Raum für zukünftige Weiterentwicklungen.